Bundesliga, 6. Spieltag: Marschiert Dortmund weiter? – Augsburgs nächster Erfolg im Derby?

Der FC Bayern München eröffnet am Freitagabend mit dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg den sechsten Spieltag der Bundesliga. Automatisch rücken dadurch die übrigen Partien am Samstag stärker in den Blickpunkt. So natürlich der Auftritt von Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach, an dessen Ende der BVB seine Tabellenführung natürlich verteidigt haben will.

Aber auch andere Begegnungen haben es in sich. Wir haben uns bei unserer Detailbetrachtung für das Schwabenduell zwischen dem VfB Stuttgart und dem überraschend gut gestarteten FC Augsburg entschieden. Der FCA, der vor der Saison von nicht wenigen Experten als heißer Abstiegskandidat gesehen wurde, hat bereits zehn Punkte auf dem Konto und scheint das Zeug dazu zu haben, in Sachen Klassenerhalt frühzeitig alles klar zu machen. Noch ist es für eine seriöse Langzeitprognose aber natürlich zu früh, weshalb wir unseren Blick konkret nur auf die anstehenden Partien richten.

VfB Stuttgart – FC Augsburg, 23.09.2017, 15.30 Uhr

Dreimal in Folge hat der FC Augsburg gewonnen mit dem 1:0 gegen RB Leipzig am Dienstag sicherlich als Höhepunkt. In Stuttgart wollen die Fuggerstädter natürlich auch ohne den wegen seiner obszönen Geste in Richtung Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl für ein Spiel gesperrten Kapitän Daniel Baier nachlegen. Allerdings hat der VfB im Jahr 2017 zu Hause nicht mehr verloren und vielmehr saisonübergreifend neun der letzten elf Heimspiele sogar alle gewonnen. Offensiv indes ist beim VfB noch reichlich Luft nach oben, gelangen der Mannschaft von Trainer Hannes Wolf doch bisher erst drei Treffer, die aber immerhin zu zwei 1:0-Heimsiegen reichten.

Vermutlich wegen des Heimvorteils und der in jüngerer Vergangenheit gezeigten Heimstärke sehen die Buchmacher Stuttgart mit einer maximalen Quote 2,30 von Interwetten als leichten Favoriten. Dagegen ist für Wetten auf Augsburg bei Mybet die Quote 3,70 drin. Den Quotenvergleich für Wetten auf Unentschieden führt Betway mit der 3,60 an. (Quoten von Sportwetten24)

Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach, 23.09.2017, 18.30 Uhr

Borussia Dortmund ist mit 13 Punkten aus den ersten fünf Spielen und bemerkenswerten 13:0-Toren aktuell das Maß aller Dinge in der Bundesliga. In der Champions League hat der BVB bei den Tottenham Hotspurs zwar mit 1:3 verloren, doch war diese Pleite auch unglücklichen Umständen geschuldet. Vielmehr wirkt Dortmund unter dem neuen Trainer Peter Bosz schon gefestigt und wird von immer mehr Beobachtern als ernsthafter Meisterschaftsrivale des FC Bayern gesehen. Gladbach hat derweil am Dienstag mit dem 2:0 gegen den VfB Stuttgart drei wichtige Punkte geholt und mit nun acht Zählern zumindest einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Noch aber fehlt es der Fohlen-Elf noch an Konstanz auf ganz hohem Niveau, wozu das Team von Trainer Dieter Hecking aber durchaus in der Lage scheint.

Dortmund war für Mönchengladbach in jüngerer Vergangenheit allerdings kein gutes Pflaster, wobei es für den Signal-Iduna-Park generell für Gastmannschaften alles andere als einfach ist. Dadurch lässt sich auch erklären, dass für Wetten auf einen Dortmunder Heimsieg maximal die Quote 1,45 von Interwetten erhältlich ist. Für einen Gladbacher Überraschungscoup bieten derweil mit 10Bet (Details erfahren), Bet365, Betvictor und Tipico gleich mehrere Buchmacher die beste und schon deutlich höhere Quote 7,00. Für Unentschieden sind unterdessen Betsafe, Betsson und Betway mit der Quote 5,25 erste Wahl. (Mehr Anbieter finden Sie hier)

30. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf

Der 30. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf findet am 8. März 2015 statt!

Die notwendigen Rahmenbedingungen für den 30. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf liegen vor.

Das Rathaus kommt wegen der dann noch andauernden Renovierung noch nicht in Betracht.

Wie im letzten Jahr werden die Startunterlagenausgabe, die Siegerehrungen und die Cafeteria am Sonntag den 08.03.2015 in der Aula bzw. den Vorräumen des Stiftischen Gymasiums stattfinden.

Als ehemaliges Stadttheater verfügt die Aula über 472 Sitzplätze und ist nach der SBauVO Teil 1 „Versammlungsstätten“ genehmigt.

Die Duschen in den beiden Turnhallen des Stiftischen Gymnasiums dürfen ebenfalls weiter genutzt werden.

Am Samstag dem 07.03.2014 wird, wie auch in 2013 und 2014, die Startunterlagenausgabe in der 1. Etage vorm Deichmann im StadtCenter durchgeführt werden können.

Auch an den bekannten Streckenführungen bei den Läufen ändert sich nichts.

Details über die Veranstaltung gibt es unter www.duerener-stadtlauf.de

30. Stadtlauf 2015 – 8. März 2015

Wir brauchen noch Unterstützung!

Die Schwimm-/Triathlonabteilung organisiert zum 9. mal den Dürener Sparkassen Stadtlauf (infos unter www.duerener-stadtlauf.de). Die Organisation ist schon weit fortgeschritten, wir suchen noch Helfer, die uns beim Aufbau, bei der Startunterlagenausgabe am Samstag 7. März, und beim Aufbau der Strecke und des Ziels, bei der Startunterlagenausgabe, als Streckenposten und beim Abbau am Sonntag, 8. März unterstützen können und wollen. Wir brauchen auch noch Kuchen- und Salatspenden, denn wir wollen sowenig wie möglich zukaufen. Der Erlös geht komplett in die Jugendarbeit der Abteilung (Abgabe am 8. März ab 9.30 Uhr in der Aula des Stiftischen Gymnasiums, Rückholung der Gefäße bis 18:00 Uhr)

Bitte kündigt Eure Bereitschaft bei uns an! abteilung@schwimmen99.de

Helfer-Infobesprechung am Mittwoch, 25.2. – 20:00 Uhr – Jugendheim Echtz

Bezirksmeisterschaften Kurzbahn 2014

Schwimmer der Abteilung erfolgreich in Aachen bei den Bezirksmeisterschaften Kurzbahn 2014!

Eine kleine aber feine Delegation der Abteilung war am Nikolaus-Wochenende unterwegs. Damit ist wieder bestätigt, dass unsere Arbeit im Verhältnis zu den wenigen Wasserzeiten und Möglichkeiten doch sehr erfolgreich ist.

David Peters (Jg. 2002) wurde 2. auf 100 m in 1:32,59. Bei 100 m Freistil war leider nur den 12. Platz drin. Da David erst seit kurzem in der Fördermannschaft aufgestiegen ist, eine sehr gute Leistung!!

Kira Mehner (auch Jg. 2002) konnte nur an dem Sonntag an den Start gehen und erreichte in einem sehr starken Feld einen 17. sowie einen 20. Platz. Wir gratulieren!

Hasan Teke (Jg. 2001) wurde 2 mal 8. und bestätigt damit seine starke Leistung der letzten Wettkämpfe.

Sven Hünerbein (Jg. 1997 und Kaderschwimmer der DLRG) bestätigte seine aktuelle hervorragende Form mit folgenden Ergebnissen:

2. Platz in 100 m Freistil mit 0:55,31 (dürfte Vereinsrekord sein, wir überprüfen),

3. Platz in 100 m Rücken mit 1:06,72 (auch hier eine sehr gute Zeit),

einen 4. Platz, zwei 5. Plätze, einen 8. Platz und einen 11. Platz runden das anstrengende Wochenende auf. Leider wurde Sven einmal disqualifiziert, bei dem Pensum kann man es bestimmt entschuldigen…

 

Wir gratulieren unseren Schwimmern und deren Trainern! Wir bedanken uns hiermit auch für das Engagement der Betreuer und Kampfrichter im vergangenen Jahr!

American Football

Am 13. September spielen unsere Footballer gegen Heinsberg Bisons ; Um 15 Uhr wird das Spiel auf der Westkampfbahn angepfiffen. Wir, die Schwimm-/Triathlonabteilung wurden wieder vom Abteilungsleiter der Footballer eingeladen, uns das Spiel zu Sonderkonditionen anzuschauen. Wer Interesse hat meldet sich hier an, wir treffen uns dann am Samstag, 13.9. um 14:45 Uhr im Eingangsbereich der Westkampfbahn (vor den Kassen der Footballer). Für angemeldeten Mitgliedern (kurze Email an abteilung@schwimmen99.de mit Namen der interessierten Zuschauer) ist dann der Eintritt frei. Liebe Grüße, Mary-Line Bieg